Urlaub auf dem Bauernhof - Glurns - Vinschgau - Südtirol

Glurns & Umgebung…

Bewegung Sommer & Winter

Faszinierende Freizeitbeschäftigungen wie Wandern am Erlebnisberg Watles (13 km), radeln auf dem Vinschger Radweg, Mountainbiken auf markierten Wegen, Badespaß für Klein und Groß im Sport Well in Mals (2,5 km)... alles das und noch vieles mehr bietet die Ferienregion Obervinschgau.

Die Skiarena Vinschgau bietet mit ihren fünf Skigebieten, Watles (13 km), Sulden (25 km), Trafoi (18 km) Haider Alm (15 km) und Schöneben am Reschenpass (29 km) bestens präparierte Pisten und großzügige Sonnenterrassen. In der Nähe von Glurns befindet sich das Langlaufzentrum Schlinig (13 km), der Eislaufplatz in Tartsch (4 km) und die Rodelbahn beim Skigebiet Watles (13 km). Auf sanfte Wintersportler warten zahlreiche Schneeschuh- und Winterwanderungen erkundet zu werden.

Einkaufen & Genießen im Ort

Glurns bietet mehrere Einkaufsmöglichkeiten (ca. 7 - 10 Minuten zu Fuß erreichbar) für den täglichen Bedarf. Die Geschäfte sind von 8 - 12 und 15 - 18 Uhr geöffnet, sonntags ist meistens geschlossen. Zahlreiche Restaurants, Gasthöfe, Pizzerias, Cafés und Bars in Glurns und Umgebung erwarten unsere Gäste mit Tiroler Spezialitäten, regionalen Produkten, mediterranen Köstlichkeiten, feinen Desserts und erfrischenden Getränke.

Kultur in der Ferienregion Obervinschgau

Die schönen Häuserfassaden sagen es: Hier sein ist daheimsein. Ortschaften, über Generationen gewachsen. Eigenwillig, mit unerwarteten Ausblicken. Hier sind die Dinge noch an Ihrem Platz.

Glurns, die kleinste Stadt Südtirols ist ein Ort mit einem unverkennbarem Charakter: eine vollständig erhaltene Stadtmauer, Wehrtürme mit Ausstellungen (500 m) und mittelalterliche Gassen und Lauben, eingebettet in eine malerische Gebirgslandschaft. Stolz und beeindruckend steht die Churburg über Schluderns (2 km) und erzählt von den Jahrhunderten, von Glanz und Elend, von Freud und Leid. Die Marktgemeinde Mals (4 km) mit den vielen Türmen besitzt schon Stadtcharakter. Rundherum sind viele kleine Dörfer angesiedelt und Felder, die von Bauern fleißig bearbeitet werden.